Für Wen: Für Wen: pädagogische Einrichtungen, pädagogisches Fachpersonal, Ausbildungseinrichtungen

Was erwartet euch: Eine Kombination aus Vortrag und Workshop für eine bindungsorientierte einfühlsame Lebenswelt, in welcher Beziehungen eine Chance haben und Entwicklung gelingt. Wertvolle Informationen aus der Entwicklungspsychologie der frühen Kindheit fördern Verständnis und helfen Handlungsstrategien zu finden, die alle entlasten. Wir erschließen uns die Thematik gemeinsam und interaktiv.

Kosten: 15 € pro Person, Gruppenpauschalen möglich

Dauer: 1,5 - 2 Stunden, je nach Thematik


Einzelne Themen:
  • Wohin mit dem Trotzkopf? – die spannende Autonomiephase
  • Grenzen, Strafen, Konsequenzen und Belohnung im bindungsorientierten
  • Kontext
  • Trocken werden verstehen und begleiten
  • Der Schnuller für unser Kleinkind – Sinn? Unsinn? Wie werde ich ihn los?
  • Du musst doch teilen! Ach, lüg doch nicht! – Wie lernt das Kind das bloß?
  • „Der Mond ist aufgegangen“ – Schlafverhalten verstehen
  • Heilsamer Trost? – Ich will das Kind doch nicht verwöhnen!
  • Kita Start und Kita Alltag – ein bindungsorientierter Handlungsansatz
  • Jungs müssen ... Mädchen auch! - Rollenbilder in unserer Gesellschaft
  • Der Mensch, ein Tragling ... eine Chance der Entwicklungsförderung für den pädagogischen Alltag in Einrichtungen?
  • Was soll bloß aus dem werden? - Wie sich ein Kind zur selbstkompetenten Persönlichkeit entwickelt